Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis nach Bobath und PNF

Bobath Therapie

Das Bobath-Konzept wird bei der Therapie neurologischer Erkrankungen eingesetzt. Es wurde speziell für Patienten mit Läsionen des ersten motorischen Neurons, z.B. Hemiplegien entwickelt. Im Rahmen der konzeptspezifischen Befunderhebung erfolgt eine Analyse des erhalten gebliebenen Zustandes und entstandener Abweichungen. Dies ermöglicht die Auswahl geeigneter Behandlungsansätze.

Ziele sind eine verbesserte Tonusregulation, Unterstützung der Wahrnehmung, Hemmung abnormer und Bahnung physiologischer Bewegungsmuster.

 

PNF

Die Methode führt zur Bahnung von Bewegungen über die funktionelle Einheit von Nerv und Muskel. Die Bahnung lässt sich durch Reize über die Haut, das Auge, das Gehör und über den Bewegungsapparat stimulieren.

Ziel ist die Koordinierung physiologischer Bewegungsabläufe, Abbau pathologischer Bewegungsmuster, Normalisierung des Muskeltonus, Muskelkräftigung und Muskeldehnung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weiere Informationen